Hotline0 93 53 / 793-15 55

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten zur Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2.

Mit welchen Impfstoffen wird geimpft?

In der EU sind derzeit vier Impfstoffe zugelassen, die zum Einsatz kommen: die mRNA-Impfstoffe Comirnaty® von BioNTech und Spikevax® von Moderna und die beiden Vektorimpfstoffe Vaxzevria® von AstraZeneca und COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson&Johnson. Die Mengen, die Deutschland sich von diesen Impfstoffherstellern gesichert hat, genügen, um allen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot zu machen und Auffrischungsimpfungen anzubieten.

Aktuell ist es uns aufgrund der Impfstofflimitierung vorrübergehend nur möglich, Termine für die Impfstoffe Moderna und COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson&Johnson anzubieten.

Wer benötigt eine Auffrischimpfung?

Derzeit empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Auffrischimpfung allen Personen ab 18 Jahren spätestens drei Monaten nach der Grundimunisierung. Im Rahmen der Kapazitäten versuchen wir bereits jetzt jedem ein Impfangebot bereitzustellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen, Personen mit einer Immunschwäche oder Immunsuppression sowie pflegebedürftige Menschen in ihrer eigenen Häuslichkeit und Menschen ab 60 Jahren priorisieren. Auch Personen, die eine vollständige Impfserie mit dem Vektor-Impfstoff AstraZeneca oder eine Kreuzimpfung erhalten haben, können eine Auffrischimpfung in Anspruch nehmen. Beim Vektorimpfstoff COVID-19 Vaccine Janssen® wird eine weitere Impfdosis mit einem mRNA-Impfstoff  bereits nach vier Wochen empfohlen. Diese gilt jedoch nicht als Auffrischung sondern als Optimierung der Grundimunisierung. Eine Auffrischung ist in diesem Fall dann auch drei Monate nach der zweiten Impfung möglich.

> Weitere ausführliche Antworten auf wichtige Fragen zur Auffrischungsimpfung finden Sie auf zusammengegencorona.de
Nähere Informationen finden Sie auch unter folgendem Link:
https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-11-18.html

Wie kann ich mir einen Impftermin buchen?

Aktuell haben wir aufgrund der hohen Anfrage und den beschränkten Impflieferungen leider nur wenig Terminkapazität. Wir geben jedoch täglich neue Termine, auch kurzfristig, frei. Es kann daher passieren, das Sie erst nach mehrfachem Versuch einen Termin erhalten. Diesen können Sie über unsere Terminvergabe auf dieser Website buchen.
Auch über unsere Hotline können grundsätzlich Termine vereinbart werden. Diese soll jedoch bitte insbesondere für ältere Personen und vulnerable Personengruppen zur Verfügung stehen.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Wie wirksam ist die Impfung?

Nach derzeitigem Kenntnisstand bieten die mRNA-Impfstoffe Comirnaty (Biontech/Pfizer) und Spikevax (Moderna) eine Wirksamkeit von etwa 95 Prozent. Das bedeutet: Die Wahrscheinlichkeit, an Covid-19 zu erkranken, ist bei den vollständig geimpften Personen um etwa 95 Prozent geringer als bei den nicht geimpften Personen.
Der Vektor-basierte Impfstoff Vaxzervia von AstraZeneca bietet nach aktuellen Erkenntnissen unter Einhaltung des empfohlenen Abstands von 12 Wochen zwischen beiden Impfungen eine Wirksamkeit von bis zu 80 Prozent, der ebenfalls Vektor-basierte Impfstoff Janssen von Janssen-Cilag International erreicht nach der empfohlenen einmaligen Impfdosis eine Wirksamkeit von etwa 65 Prozent in allen Altersgruppen. Auch wenn die Impfstoffe also nach derzeitigem Kenntnisstand eine gute Wirksamkeit bieten, kann es trotz einer Impfung zu einer Covid-19-Erkrankung kommen, da die Impfung keinen hundertprozentigen Schutz bietet. Allerdings zeigen Untersuchungen, dass geimpfte Personen im Falle einer Erkrankung in der Regel nur leichte Symptome aufwiesen oder häufig gänzlich symptomlos blieben. Weitere Informationen zur Wirksamkeit der Covid-19-Schutzimpfung finden Sie beim RKI.

Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?

Die ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt eine Corona-Schutzimpfung für Schwangere und Stillende. Zudem empfiehlt die STIKO allen im gebärfähigen Alter eine Impfung, damit bereits vor einer Schwangerschaft ein sehr guter Schutz vor Covid-19 besteht. Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel und Stillende können mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs wie Biontech oder Moderna geimpft werden. Die Empfehlung der STIKO basiert auf Daten zum Risiko von schweren Covid-19 Verläufen in der Schwangerschaft sowie zur Effektivität und Sicherheit einer Impfung bei Schwangeren und Stillenden.

Wie komme ich an einen digitalen Impfpass?

Personen, die in unserem Impfzentrum ihre Impfung erhalten, erhalten dort nach dem vollständigen Impfschutz auch ihren digitalen Impfausweis. 

Personen, die ihre Impfung von einem niedergelassenen Arzt erhalten haben, erhalten den digitalen Impfpass in einer zertifizierten Apotheke. 

Welche Apotheken in Ihrer Nähe einen digitalen Impfnachweis erstellen, finden Sie unter www.mein-apothekenmanager.de.

Welche Dokumente benötige ich für meine Impfung?

Neben der Terminbestätigung sollte ein Identitätsnachweis (Personalausweis/ Reisepass (auch wenn bereits abgelaufen) und evtl. medizinische Unterlagen mitgebracht werden. 

Auch wenn Ihnen unsere Impfärzte*innen gerne Fragen zur Impfung beantworten, bitten wir Sie, sich bei Vorerkrankungen oder bereits bekannten Allergien (z.B. Hühnereiweißallergie) im Vorfeld von Ihren Haus- oder Fachärzten*innen beraten zu lassen. Sie kennen Ihre Krankendaten am besten.

Falls Sie die Möglichkeit haben, füllen Sie bitte bereits zuhause das Aufklärungs-Merkblatt und die Anamnese-Einwilligung aus. (Die Vordrucke finden Sie als Download unter "Infos".) Sie erleichtern uns damit die Arbeit vor Ort.

Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, erhalten Sie diese Formulare selbstverständlich auch bei Ihrem Impftermin in unserem Impfzentrum und haben dort Gelegenheit, sie auszufüllen.

Bitte lesen Sie sich auch die Datenschutzinformationen aufmerksam durch.

Sofern Sie Ihr Impfbuch mitbringen, können wir die Impfung dort sofort eintragen. 

Kann ich meinen Termin für die Zweitimpfung verschieben?

Dies ist leider nur in Ausnahmefällen möglich.

 

Kann eine Zweitimpfung durch den Hausarzt durchgeführt werden, wenn die Erstimpfung im Impfzentrum erfolgte?

Dies ist grundsätzlich möglich, liegt aber in der Entscheidung der jeweiligen Arztpraxis.

 

Ich hatte Corona, darf ich mich auch anmelden/impfen lassen?

Die Anmeldung ist auch dann möglich. Viele Mitarbeiter des medizinischen oder pflegerischen Personals haben davon bereits Gebrauch gemacht. Eine Impfung wird ca. sechs Monate nach der Infektion empfohlen. Beim Auftreten einer Infektion nach der Erstimpfung soll die Zweitimpfung ebenfalls um sechs Monate verschoben werden. 

Kann man sich trotzdem noch anstecken bzw. das Virus weitergeben?

Derzeit liegen nicht ausreichend Daten vor, um einzuschätzen, in welchem Maße die Impfung auch vor einer Besiedlung mit dem Corona-Virus bzw. vor einer Übertragung auf andere Personen schützt. Es ist daher auch nach vollständiger Impfung mit zwei Impfdosen notwendig, sich und seine Umgebung zu schützen, indem die Hygiene-Regeln eingehalten werden. Auch muss weiter getestet werden!

Ist die Impfung kostenlos?

Die Impfungen gegen das Coronavirus sind für die Bevölkerung kostenlos. Die Finanzierung der Impfstoffe übernimmt der Bund, die Kosten für den Betrieb der Impfstellen teilen sich Bund und Länder.

Wie erreiche ich das Impfzentrum? Parkplätze?

Lohr ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Das Impfzentrum ist nur ca. 800m vom Zentralen Omnibus Bahnhof entfernt.

Parkplätze sind ausreichend direkt am Impfzentrum vorhanden

Das Impfzentrum ist barrierefrei zu erreichen.

Terminvergabe
So kommen Sie zum Impfzentrum nach Lohr

Impfzentrum Main-Spessart
Spessarttor-Halle

Lehmskaute 22
97816 Lohr am Main

Kostenlose Parkplätze stehen am Impfzentrum zur Verfügung!

Route zum Impfzentrum planen

Hotline:
0 93 53 / 793-15 55
eMail:
info@impfzentrum-msp.de

Unser Impfzentrum ist geöffnet:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9 bis 17:30 Uhr
Mittwoch 12 bis 19:30 Uhr
Samstag 9 bis 14 Uhr